Kaminbrand

Einsatzbericht  | 23.12.2017 – 09:56 Uhr | Ritterhude | Brandeinsatz

Am 23. Dezember 2017 wurden die Ortsfeuerwehren Lesumstotel-Werschenrege, Ihlpohl und Ritterhude zu einem Schornsteinbrand alarmiert. In Absprache mit dem gleichzeitig alarmierten Bezirksschornsteinfeger wurde die Brandbekämpfung mittels Kehrwerkzeug eingeleitet. Da die mit der Wärmebildkamera gemessenen Temperaturen nicht anfingen zu sinken, wurde ein umfangreicher Löschangriff mittels CO2 (Kohlenstoffdioxid) begonnen. Um genügend Kohlenstoffdioxid an der Einsatzstelle vorrätig zu haben, wurde die Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck angefordert. Die alarmierte DRK SEG (Schnelleinsatzgruppe) stand zur schnellen medizinischen Versorgung bereit.
Am Nachmittag stellte sich dann der erste Erfolg ein und die Temperatur im Schornstein begann zu sinken. Gegen 21 Uhr konnte der Einsatz dann beendet werden.

Im Einsatz waren:
FF Lesumstotel-Werschenrege
FF Ihlpohl
FF Ritterhude
FF Osterholz-Scharmbeck
DRK
Polizei Ritterhude
GBM
Bezirksschornsteinfeger